Authentisches Chen Taijiquan (Tai Chi) - Lübeck
mit Inhalt für die Gesundheit
DDJ
33
Wer andre kennt, ist klug.
Wer sich selber kennt, ist weise.
Wer andere besiegt, hat Kraft.
Wer sich selber besiegt, ist stark.
Wer sich durchsetzt, hat Willen.
Wer sich genügen lässt, ist reich.
Wer seinen Platz nicht verliert, hat Dauer.
Wer auch im Tode nicht untergeht, der lebt.
 Über mich:

Taiji
Kursleiter

„Taiji als Lebensweg, als Weg zu sich selbst.“

Seit Juli 2008 erhalte ich wöchentlich Privatunterricht bei Frank Marquardt. Frank ist Ausbilder mit Meistergrad für Chen Taijiquan, somit direkter Schüler von Meister Jan Silverstorff, seinerseits Begründer der World Chen Xiaowang Taijiquan Association Germany, der WCTAG, und direkter Schüler von Großmeister Chen Xiaowang. Zum Chen Taijiquan bin ich erst am Ende eines längereren Weges durch die Kampfkünste und –kampfsportarten gekommen:

Begonnen hat alles als Jugendlicher mit der Begeisterung für Kampfsportfilme, Kung Fu- und Karate-Filme, sogenannte Eastern. Erst mit Anfang zwanzig, als Berufstätiger, konnte ich mir dann auch tatsächlich den Unterricht in den Kampfkünsten finanzieren. Kung Fu, Thai-Boxen, Kick-Boxen, Kuen Dao Win Chun, Yoga, Yang-Taijiquan… – ich habe schon einige äußere und innere Stile ausprobiert, über mehrere Jahre trainiert und teilweise auch unterrichtet.

Erst das Chen Taijiquan hat mich sofort überzeugt und auch gepackt: die Effektivität, gepaart mit der Philosophie, die dahintersteht, die direkten Körperkorrekturen, das war neu und einmalig. Bei allen anderen Stilen und Stilrichtungen hatte ich vergeblich nach einer tiefergehenden Philosophie gesucht, es hatte mir immer irgendetwas gefehlt. Im Chen Taijiquan endlich fand ich und empfand ich den Unterschied von der ersten Stunde an:

Die körperliche Aufrichtung, die Korrekturen der Körperhaltung; das Vertrauensverhältnis zwischen Lehrer und Schüler; das Lehren mentaler Stärke und das Taiji-Prinzip; das Erlernen von tatsächlicher Beinkraft, die den Rücken entlastet. Ich begriff: „du musst Taiji als Kampfkunst betrachten und aus der Kampfkunst heraus entwickelst du dann auch Gesundheit“.

Es war ein intensiver, harter Weg, den ich von der erste Stunde an, die ich bei Frank Marquardt Unterricht hatte, beschritten habe, ein Weg zu mir selber. Ich bin Frank dankbar für die hohe Qualität des Trainings, für die Geduld und die vielen Unterrichtsstunden, die ich bei ihm bisher lernen durfte und noch lernen werde. Das Training beinhaltet alle Aspekte des Taijiquan, so dass Kampf, Gesundheit, Meditation, Spiritualität und Philosophie unterrichtet werden. In den letzten Jahren bin ich ausgeglichener und entspannter geworden und kann die Welt mit mehr Gelassenheit betrachten. Auch meine Rückenschmerzen haben sich verabschiedet und ich fühle mich einfach rundum besser.

Ich kann sagen: „Seit ich den Chen Stil praktiziere, fühle ich mich Zuhause. Taiji zu üben, aber auch zu unterrichten ist etwas Schönes. Als Lehrer muss man viel Vertrauen geben, aber auch der Schüler muss dem Lehrer vertrauen, allein das ‚Dicht-dran-Sein‘ am Körper des anderen erfordert ein notwendiges Grundvertrauen.“

Seit zwei Jahren unterrichte ich Chen-Taiji hier in Lübeck, montags und donnerstags „indoors“, am Wochenende samstags und sonntags im Stadtpark.

Erster Artikel
Artikel über Taijiquan (Tai Chi)
Ich
WCTAG
Creative Dance
Das Gesundheitsfundament
Chenstyle
Bewegungsräume
 Kurse:

Montag: 19:00 - 20:00 Uhr
Tanzschule Creative Dance
Meesenring 15

Donnerstag: 19:00 - 20:00 Uhr
Ab 1.09.2014
Bewegungsräume
Falkenstraße 43

Freies Training am Wochenende nach Vereinbarung
Kosten: 30 € pro Monat für WCTAG Mitglieder

Fortlaufende Kurse in denen wir:
- die Stehende Säule
- Seidenübungen
- Laojia Yilu
lernen.

Bei Interesse, kommt uns besuchen.
Anmeldung unter: 0176 63128644

Taiji 1
Taiji 2
Taiji 3
Taiji 4
Taiji 5
Taiji 6
Taiji 7
Taiji 8

 Aktuell

Neuer Anfängerkurs

Ab Februar 2016 werden wir ein neuen Taiji Anfängerkurs beginnen.
Ein paar freie Plätze gibt es noch. Also schnell anmelden :-).
Geplant ist der Kurs am Donnerstag von 20:00 - 21:00 Uhr.

Authentisches Chen Taijiquan (Tai Chi)

Warum authentisch?

Jede Bewegung im Taijiquan ist eine Anwendung, d.h. sie hat ihren Sinn. Bei vielen Taijiquan Stilen ist jedoch der Bezug zu diesem Sinn verloren gegangen. Und in dem Moment, wo der Sinn fehlt, ist das Prinzip des Taiji nicht mehr erfüllt. Dann handelt es sich bei den ausgeführten Bewegungen letztendlich nicht mehr um Taiji; sie bleiben inhaltsleer.
Gesundheit ist sehr wichtig. Doch Gesundheit im Taiji generiert man nur, wenn man authentisch bleibt.
Authentisch bleiben oder authentisch unterrichten ist in dem Sinne zu verstehen, dass man „wahres“ Taiji unterrichtet, aber auch in dem Sinne, dass der Lehrer in sich selbst ebenfalls authentisch bleibt.
An alle Schüler: Sucht euch einen Lehrer, der versucht euch Taiji authentisch beizubringen.

Warum Taijiquan (Tai Chi):

• Herz- und Kreislaufsystem:
Ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist der
Bewegungsmangel. Der positive Beitrag des Taijiquan liegt in
einer moderaten Steigerung der Ausdauerfähigkeit. Weitere
Schwerpunkte des Taijiquan sind die Schulung von Koordination,
Beweglichkeit, Kraft- und Entspannungsfähigkeit.
• Haltung- und Bewegungssystem:
Durch Vermehrte einseitige körperliche Belastung, ein
generelles eingeschränktes oder nicht-physiologisches
Bewegungsverhalten und psychische Belastung in Beruf
und Freizeit kommt es vermehrt zu Fehlbelastung und
Verspannung in der Muskulatur.
• Stressbewältigung und Entspannung:
Taijiquan als eine aktive Entspannungstechnik basiert
sowohl auf dem Prinzip von Stressabbau durch Bewegung,
als auch auf Imaginationsmethoden, welche ihre Wirkung
gerade in der Verbindung von Körper und Geist entfalten.
Prävention

top

 Chen Taijiquan (Tai Chi)

Taijiquan (Tai Chi Chuan) ist eine alte chinesische Kampf- und Bewegungskunst. Sie dient der Lebenspflege, Gesundheit, der ganzheitlichen Entwicklung von Körper und Geist sowie der Selbstverteidigung. Sie ist meditativ und körperkräftigend, fördert die Entfaltung der inneren Energie (Qi) und ist als solche sowohl therapeutisch als auch kämpferisch einsetzbar. Die Bewegungen sind sanft und fließend, voller Ausdruck, Schönheit und Energie. Taiji beschreibt den Menschen als Verbindung (Bindeglied) zwischen Himmel und Erde und gibt ihm seinen Sinn (Dao).

(vom Meister Jan Silberstorff)

www.wctag.de

Mehr Informationen zu Taijiquan (Tai Chi):

Taiji Prinzip Chen Schiebende Hände

top

 Aspekt der Gesundheit

Taijiquan (Tai Chi) ist eine Kampfkunst und sollte auch so unterrichtet werden. Eines der höchsten Güter ist die Gesundheit heutzutage. Taijiquan bietet die Möglichkeit seine eigene Lebensqualität zu steigern. Anfänglich wird der Lernende von seinem Alltag abgelenkt, weil dieser die einzelnen Bewegungen der Formen lernen muss, so dass eine Entspannung des Denkprozesses auftritt. Der Schüler wird durch Korrekturen in die natürliche Körperhaltung zurückgebracht, dadurch lösen sich Verspannungen auf und die lästigen Rücken- und Nackenschmerzen verschwinden. Durch die langsamen und ruhigen Bewegungen des Taijiquan wird mit der Zeit auch der Geist ruhiger und beim Trainieren stellt sich ein meditativer Zustand ein, welcher dann auch im täglichen Leben seinen Platz findet. Im Taijiquan lernt der Schüler sich zu zentrieren, die energetische und körperliche Mitte auszuloten und zusammenzuführen. Durch die Korrekturen verbessert sich die Haltung des Schülers und die körperliche Struktur wird immer klarer, so dass auf ein Einwirken von Außen flexibel gehandelt werden kann. Wer körperlich flexibel handeln kann, kann dieses auch geistig. Ein jeder findet mit der Zeit seine Einheit zwischen Körper und Geist, wenn Taijiquan trainiert wird.

top

 Lehrer

Seit Juli 2008 trainiert mich Frank Marquardt. Fast jede Woche habe wir uns zur Privatstunden getroffen. Frank hat eine großartige Fähigkeit mir Taijiquan (Tai Chi) beizubringen. Durch die Klarheit seines Unterrichtes hat er mich auf den Weg gebraucht, Taiji zu erfahren. Das Training ist hart, aber bereichert mein Leben. Die feinen Körperkorrekturen bringen mich in eine natürliche Körperhaltung zurück, was maßgeblich meine Gesundheit beeinflußt. Frank unterrichtet im Wohlers Park in Hamburg und gibt im laufenden Jahr mehrere Lehrgänge und Kleingruppen. Außerdem hat Frank einige Artikel veröffentlicht, um das Taijiquan (Tai Chi) verständlich zu machen. Weitere Informationen findet ihr unter:

www.chenstyle.de

top

 Kontakt

Zurzeit trainiere ich zwei Gruppen in der Woche am Montag und Donnerstag. Als Neueinsteiger möchte ich euch erstmal kennenlernen und euch den Chen Stil näher bringen. Aus diesem Grund vereinbare ich zunächst eine Privatstunde mit dir, die im Sommer kostenlos ist (– im Winter ist die Raummiete zu zahlen).

Bitte vereinbare einen Termin mit mir unter:

Mobil: 0176/63128644

EMail: info@chenstyle-luebeck.de

Weiterhin treffen wir uns im Stadtpark zum freien Taijiquan (Tai Chi) Training Samstag und Sonntag.


top

 Impressum

Herausgeber und inhaltlich Verantwortlicher gemäß §6 TDG

Niclaas Thiele
D-23568 Lübeck
Mobile: 0176 63128644
Mail: info@chenstyle-luebeck.de

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

Alle Informationen, die Sie mir zum Beispiel per E-Mail zukommen lassen, werden von mir streng vertraulich behandelt und unter keinen Umständen an unbefugte Dritte weitergegeben.

top